Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 22. September 2015, 14:16

Beetle Karo auf HT3

Hallo zusammen,
hab mich irgendwie in die Beetle-Karo auf einem HT3 verliebt!

Ich finde das sieht richtig nach Auto-Crosser aus :thumbsup:
auch wenn das mit dem Radstand nicht so ganz passt. Das macht es aber erst so extrem wie ich finde.
Leider findet man dazu im www nicht viel zu.
Ich suche ein paar Bilder und vor allen kann mir hier jemand sagen ob das mit den Befestigungslöchern in der Seitenwanne gut passt.
Generell würde mich Interessieren warum man so wenig Käfer sieht?
Haben die Karos Nachteile gegenüber den Buggys?
Ich habe bei den FG´s die Erfahrung gemacht das der Käfer ein wesentlich besseres Abrollverhalten hat als ein Marder z.B.

Kurz und gut, ich suche Bilder, Tipps für den "Umbau" und kann mir einer die Vor.- und Nachteile sagen?
Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ifir« (22. September 2015, 20:58)


2

Mittwoch, 23. September 2015, 15:34



Es ist kein Problem eine Käfer Karo auf dem Hörmann zu montieren du musst nur deine originalen Seitenwanne in der breite einkürzen und dann passt es
früher waren einige mit so einer Karo unterwegs
Nachteile hat sie keine außer wenn du bei nässe oder auf sehr staubigen oder sandigen Strecken fährst dann kommt es unter der Karo schneller rein

Aber sonst sehr cool :thumbsup:

du bekommst diese Käfer Karo bei der Firma Hörmann

Gr. Frank


RC-Offroad Wesel e.V
MachOne Niederlande

3

Mittwoch, 23. September 2015, 17:04

Das habe ich mir gedacht, weil der hinter den Vorderrädern sehr weit offen steht.

Das Bild sieht doch mal Knaller aus :love:
Bei den FG´s, mit den kurzen Radständen und diesem Hochhaus darauf, hat mir das optisch nie gefallen.
Aber auf einem HT3 sieht das echt top aus!

Alleine wie tief man den Beetle setzen kann.... EINFACH GEIL!!!


Quelle: RCC Steinlach e.V.

Die Seitenwannen ein kürzen? Gibt es dazu Bilder wie man das haltbar lösen kann?
Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.


4

Mittwoch, 23. September 2015, 18:07

nein Bilder habe ich leider keine aber es ist sehr einfach sie werden innen einfach auf die Breite der Karo abgeschnitten so das es passt


RC-Offroad Wesel e.V
MachOne Niederlande

5

Mittwoch, 23. September 2015, 20:34

Die müssen doch dann nach dem abschneiden wieder neu angewinkelt werden. Oder?
Ich schaue mal wie ich das dann löse...
Werde mich sehr wahrscheinlich zum Winter hin mal mit dem Projekt HT3- Herbie beschäftigen.

Halte dann mal den Umbau hier fest. So braucht keiner einen 4.Thread aufmachen wie man den Umbau vollzieht ;)
Danke Dir aber schon mal vorab für deine Hilfe Frank :thumbup:
Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ifir« (3. Oktober 2015, 02:39)


6

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:02

Hi Zusammen,
hab die Feiertage unter anderem dazu genutzt um meinen Käfer mal auf den V3 zu flanschen. Dazu habe ich mir neue Seitenhalter gebaut und diesen Umbau will ich hier mal dokumentieren.
Grundsätzlich gilt, viele Wege führen nach Rom! Und der hier aufgezeigte Weg war mein Weg.
Mir war wichtig nicht einfach die originalen Halter ab zu sensen und feddich ist die Laube, ich wollte mit neuen Halter erreichen das die vorderen Radhäuser einigermaßen zu sind, damit nicht so viel Dreck ins Auto geschleudert wird.
Hier mal eine kleine Bilderdokumentation vom Umbau:

1. Schritt: Einkürzen der HT Halter
Der Teil der an das Chassis kommt findet weiter Verwendung


Hier mal die eingekürzten Halter am Auto


Und von unten


Danach habe ich mir aus Winkelleisten 40x40mm mit einer Materialstärke von 4mm zwei Leisten rechts und links auf die HT Halter gesetzt. Die habe ich so lang gemacht das man später den vorderen Bereich einknicken kann.

Hier mal der Rohling:


Dann, nach einer Anprobe mit der Karo, den vorderen Bereich der Halter eingesägt und umgeknickt:
Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ifir« (3. Januar 2016, 16:45)


7

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:10

Danach ging es daran den Käfer richtig auf die Halter zu positionieren , und das hat lange gedauert....
Es ist nicht so ganz einfach, bei dem langen Auto, eine Position zu finden wo der Käfer nicht kitschig aussieht.
Nach meinen Geschmack ist mir das ganz gut gelungen.

Hier der Käfer auf den neuen Haltern:







Mir war wichtig das der Käfer wegen der Optik so tief wie nur möglich auf dem Chassis sitzt ohne dabei irgendwo anzustoßen, und er sollte eine leichte Keilform bekommen.
Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.


8

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:11

Nun ging es daran die etwas klobigen Halter filigraner zu gestalten und platz für die RC Box zu machen, den die steht ja ein wenig aus dem Chassis heraus.

Hier geht es eng zu:





Und die andere Seite:



Und die Draufsicht:

Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ifir« (3. Januar 2016, 16:29)


9

Sonntag, 3. Januar 2016, 16:38

Hier mal die vorderen Radläufe mit den Winkeln damit dort weniger Dreck rein kommt:





Den oberen Bereich im Radhaus der jetzt noch frei ist, werde ich wohl sehr wahrscheinlich mit 1mm Polysterolplatten zu mache. Die werde ich dann passend modelliere und mit 3mm Poppnieten an die Seitenhalter dran poppen. Aber das steht noch nicht fest. Ach ja...schwarz lackiert wird das ganze auch noch ;)

Wenn der V3 Käfer mal fertig lackiert ist werde ich das fertige Resultat hier in dem Thread posten.

Zum Gewicht der Halter.... da sind (leider) pro Seite 70gr. zu gekommen. Die originalen HT Wannen wiegen ca. 100gr, diese Variante wiegt 170gr. Aber das Mehrgewicht nehme ich in kauf. Dafür ist das ganze super robust und es kommt von vorne nicht mehr so viel Dreck in das Auto.
Mir gefällt das so wie es ist gut.

Und nun bin ich auf eure Kritik und Anregungen gespannt :rolleyes:
Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.


10

Sonntag, 3. Januar 2016, 18:34

Hi Ifir,

ein wirklich gelungener Umbau! :thumbup:

Ich bin ebenso ein großer Fan der Käferkarosserien. :thumbsup:
Einfach klasse, wie detailliert du deine Modifikation dargelegt hast.

Bin sehr auf die endgültige Optik gespannt...

MfG
Danilo
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegenüber der Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen!

11

Sonntag, 3. Januar 2016, 18:56

Vielen Dank :thumbup:
Ja ich weiß, du magst die Volksporsche auch gerne.
Bis meiner fertig ist wird sich aber noch ein paar Wochen hinziehen. Brauche besseres Wetter und habe noch ein anderes Projekt am Popo.
Aber sobald er fertig ist mache ich Bilder. Das Design steht schon fest. Es wird eine Hommage an meinen lieblings Gruppe C Rennwagen werden :love:
Gruß Ifir

RC Team Sauerland e.V.


12

Montag, 4. Januar 2016, 00:25

Sieht jetzt schon Rattenscharf aus. 8o :thumbup: :thumbup:
Hier noch ein wenig Anreiz aus Holland.
Gruß Thorsten
»Thorsten N.« hat folgende Bilder angehängt:
  • $_85.jpg
  • Käfer.jpg
  • K1.jpg
  • K2.jpg
  • K3.jpg
Hörmann HT3 V3 mit G4z Tuningmotor :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thorsten N.« (4. Januar 2016, 13:54)


Ähnliche Themen

Thema bewerten